Sonderbeiratstreffen zur AVWS-Diagnostik bei Jugendlichen und Erwachsenen

Am 10. Februar 2017 lud das AVWS-Projekt ZASS in Kooperation mit der Leipziger Universitäts-HNO-Klinik ausgewiesene AVWS-ExpertInnen aus ganz Deutschland ein, um über diagnostische Testungen und die Verbesserung dieser Verfahren zu beraten.

Auf der Tagungsordnung standen Fragen, wie beispielweise:

  • Welche AVWS-Testverfahren aus dem Kinderbereich sind u. U. auch für Jugendliche geeignet?
  • Wie können zeitnah wissenschaftlich fundierte Normen für derartige Verfahren für die AVWS-Diagnostik bei Jugendlichen erhoben werden?
  • Welche weiteren Testverfahren können für die AVWS-Diagnostik bei Jugendlichen bzw. bei Erwachsenen zum Einsatz kommen?

Das BBW Leipzig wird nun alles daran setzen, die zahlreichen und wertvollen Tipps der ExpertInnen umzusetzen. Über weitere Kooperationsmöglichkeiten würde sich das AVWS-Projekt ZASS sehr freuen.
Wer auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann gerne den AVWS-Forschungs-Newsletter abonnieren.

 

Auf dem Foto v. l. n. r.: Hr. Drach (Förderschulrektor Johannes-Vatter-Schule Friedberg), Fr. Fischer (stellv. Bundesvorsitzende BDH), Fr. Dr. Meuret (HNO Uniklinik Leipzig), Hr. Dr. Nickisch (KBO Kinderzentrum München), Hr. Prof. Dr. Fuchs (HNO Uniklinik Leipzig), Fr. Rinneberg-Schmidt (BBW Leipzig), Fr. Prof. Dr. Kiese-Himmel (Universitätsmedizin Göttingen), Fr. Prof. Dr. Bartel-Friedrich (HNO Klinikum Halle), Fr. Dr. Wagner (BBW Leipzig), Fr. Meiland (BBW Leipzig), Fotograf: Hr. Zetsche (BBW Leipzig)

 

Den Inhalt teilen?
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
0
0
Profilbild von Oliver Zetsche

About Oliver Zetsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.